Männercode

Hier ein kleines Fundstück! … mehr »

Internetausdrucker

Leute die keinen blassen Schimmer von Computern und dem Internet haben, aber gern immer so tun als wüßten sie voll bescheid.

Insbesondere zu finden bei Vorgesetzten im Büro, und vor allem in Behörden.

gefunden bei:

MUNDMISCHE.DE – Internetausdrucker

… kleine Ergänzung: dazu zählen auch die meisten Politiker

… ich kenne einige der Internetausdrucker sogar persönlich

Der Preis der “Freiheit”

Zitat:

Neues vom Feindsender

Die Sperrung von Seiten, die nicht dem deutschen Recht entsprechen, käme insofern einem Feindsenderverbot gleich, welches es in der Zeit des Nationalsozialismus gab. Die Verordnung über außerordentliche Rundfunkmaßnahmen” stellte das Hören/Wahrnehmen von Sendungen der ausländischen Sender unter Strafe, wer satirische Beiträge, Jazz oder Swing hörte, musste mit einem Besuch der Gestapo, dem Entzug des Rundfunkgerätes oder aber auch mit Gefängnis rechnen (die Todesstrafe war möglich).

via TP: Vorwärts Marsch zum Deutschnetz.

Mir ist gerade danach

Der Gärtner beißt ins Gras
Der Maurer springt von der Schippe
Der Koch gibt den Löffel ab
Der Turner verreckt
Den Elektriker trifft der Schlag
Der Pfarrer segnet das Zeitliche
Der Dermatologe – Spezialist für Juckreiz – kratzt ab
Der Schaffner liegt in den letzten Zügen
Der Beamte entschläft sanft
Der Religiöse muss dran glauben
Der Zahnarzt hinterlässt eine schmerzliche Lücke
Der Gemüsehändler schaut sich die Radieschen von unten an
Der Fechter springt über die Klinge
Die Putzfrau kehrt nie wieder
Der Anwalt steht vor dem jüngsten Gericht
Der Autohändler kommt unter die Räder
Der Kfz-Mechaniker schmiert ab
Der Förster geht in die ewigen Jagdgründe ein
Der Gynäkologe scheidet dahin
Der Schornsteinfeger erbleicht
Der Rabbi geht über den Jordan
Der Optiker schließt für immer die Augen
Der Tenor hört die Englein singen
Der Spanner ist weg vom Fenster
Dem Lampenhändler gehen die Lichter aus
Der Marathonläufer wird mit den Füßen zuerst herausgetragen
und – last but not least -
Das Busenwunder nippelt ab.

gefunden bei: http://www.mundmische.de/

Über Word und die Arbeit eines Softwareentwicklers

Also erstmal dieser Artikel ist keine Propaganda gegen die Textverarbeitung aus dem Hause Microsoft. Ich will hier nur kurz ein Problem beschreiben, das ich bei der Arbeit mit Word habe.

… mehr »